Herbstliche Tischdeko mit dem Motto „Natur pur“

Glänzendes Silber und Glitzer-Deko ist schön und gut – manchmal hat eine schlichte Tischdekoration aber einen ganz eigenen Reiz. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Tafel mit den Schätzen von Mutter Natur festlich schmücken können.

Gerade im Herbst muss man nur vor die Tür gehen und schon findet man unzählige Sachen, die Sie wunderbar in die Tisch-Deko integrieren können. Lassen Sie sich von der Natur verzaubern und zu Ihrer ganz persönlichen Deko-Idee inspirieren. Wer einen Rosenstrauch im Garten hat, kann nun die roten Hagebutten ernten.

Schneiden Sie die Hagebutten mit einem Stückchen Ast ab, binden Sie sie mit einem roten Stoffband zusammen und legen Sie das Bündel einfach so auf den Tisch oder stellen Sie es in eine Vase. Dekorativ machen sich auch verfärbte Blätter von wildem Wein oder Kastanien – besonders hübsch sind sie, wenn sie noch in der aufgeplatzten Schale stecken. Sammeln Sie Blätter und Kastanien aber erst knapp vor Ihrer geplanten Feier: Blätter werden rasch welk und Kastanien verschrumpeln in warmen Innenräumen.

Natursteine

Natursteine

Die Farben des Herbstes sind eindeutig Orange, Rot und Gelb. Ein echter Hingucker sind Zierkürbisse in allen möglichen Farben und Formen. Kombinieren Sie kräftige Farben mit sanften, gedeckten Naturtönen wie Braun, Sandfarben, Beige oder auch hellem Grau. Das verleiht der Dekoration Struktur und lässt sie nicht überladen wirken. Gold und Silber heben Sie besser für den Advent und für Weihnachten auf – im Herbst ist die Zeit für klassisches „Understatement“.

Originelle Halter für Namenskärtchen oder Fotos

Originelle Halter für Namenskärtchen oder Fotos

Einzig schade bei der Tisch-Deko aus der Natur: Die Sachen halten sich nur eine begrenzte Zeit und müssen dann entsorgt werden. Unser Tipp daher: Kombinieren Sie organische Materialien mit Naturstein. So müssen Sie immer nur Teile Ihrer Deko ersetzen bzw. nachjustieren. Die Tischkartenhalter „Rocky“ sind poliert und weisen auf einer Seite einen Einschnitt auf, wo Sie die Namenskärtchen hineinstecken können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.