Glückwunsch zum Baby!

Ein Baby ist auf jeden Fall Anlass, um gemeinsam zu feiern. Bei der Baby-Shower-Party geht es für die werdende Mutter und ihre Freundinnen deshalb ordentlich rund. Und rund ist auch der Bauch, denn die Baby-Shower wird meist im letzten Drittel der Schwangerschaft veranstaltet. Die Gäste dürfen gerne mit Sekt oder gar Champagner anstoßen – für die Mama in spe ist aber alkoholfrei ein Muss! Schließlich  ist bekannt, dass Alkohol dem Ungeborenen schadet. Vielleicht greifen ja auch die Gäste aus Solidarität zur alkoholfreien Variante. Weiterlesen

Willkommen, kleines Baby!

Wenn eine Familie einen neuen Erdenbürger bei sich begrüßt, stehen viele Feierlichkeiten auf einmal an. Bei vielen Eltern ist die Taufe nach wie vor die wichtigste Feier, um den Nachwuchs willkommen zu heißen. Bis dahin dauert es aber noch vieeel zu lange, schließlich werden die meisten Babys erst im Alter von ein paar Monaten getauft. Die ursprünglich amerikanische Baby-Shower-Party ist für werdende Mütter deshalb eine einmalige Gelegenheit, im Freundeskreis die erwartete Ankunft des Babys zu feiern. Meist wird sie von einer engen Freundin organisiert. Auf die Mama in spe kommen schließlich noch genug Stress und Dinge, die organisiert werden wollen, zu! Weiterlesen

Süßer Feenkuchen für werdende Mamis

Man könnte meinen, Muffins und Cupcakes seien extra für Babyshower-Partys erfunden worden … Abertausende Rezepte für die kleinen Kuchen bevölkern mittlerweile das Internet, es gibt eigene Kochbücher dafür und spezialisierte Konditoreien und Bäckereien verdienen sich mit dem Heißhunger ihrer Kunden eine goldene Nase. Ob mintfarben, zuckerlrosa oder himmelblau – für jede gewünschte Farbe gibt es die richtige Glasur bzw. Sahnespritzhaube. Hauptsache Pastellfarben! Kein Wunder, dass Cupcakes in Großbritannien mitunter als „fairy cakes“, also als „Feenkuchen“ bekannt sind. Und US-Amerikaner haben die Süßspeise so gerne, dass „cupcake“ im amerikanischen Sprachgebrauch mittlerweile sogar als Kosewort verwendet wird! Weiterlesen