Winterlich funkelnde Serviettenringe

Gerade war noch der heißeste Sommertag und schon gibt es in den Supermärkten den ersten Lebkuchen zu kaufen. Je näher Weihnachten kommt, umso größer wird aber die Vorfreude auf besinnliches Zusammensein mit der Familie, leckere Kekse und kuschelige Stunden vorm warmen Kamin. Das ganze Haus wird im Advent mit Kerzen, Weihnachtskugeln, Tannenzweigen und anderen Dingen dekoriert. Fehlt nur noch der Christbaum!

Hach, wäre doch nur morgen schon Weihnachten … Es mag ja Menschen geben, die dem ganzen Klimbim wenig abgewinnen können. Aber die meisten freuen sich beinahe wie Kinder auf das Fest. Sie gehören auch dazu? Wie schön! Dann haben Sie sicher in den letzten Jahren schon einiges an Deko-Gegenständen für den Advent angesammelt. Wer kennt das nicht – da sieht man eine schöne Kleinigkeit, die man „eigentlich“ nicht braucht, aber irgendwie doch…? Dann wird es Ihnen hiermit nicht anders gehen: Die edlen Serviettenringe in der Form eines Schneekristalls sind aber wirklich zu schön.

Mit ganzen 27 Kristallen in unterschiedlichen Größen ist ein Serviettenring besetzt. Die Ringe bestehen aus silbernem Chrom und sind sehr fein gearbeitet. Das funkelt im Kerzenlicht wie eine wahre Schneepracht! Einen besonders vornehmen Eindruck machen die Serviettenringe Schneeflocke auf strahlend weißem Tischtuch und mit silber-grauer Stoffserviette. Kombinieren Sie dazu ruhig eine andere Farbe, wenn Ihnen das zu „steril“ ist: z.B. Blau oder Violett.

Um die Serviettenringe nur einmal im Jahr zu verwenden, sind sie fast zu schade. Nutzen Sie deshalb jede Gelegenheit, um Ihre Gäste in Staunen zu versetzen. Die Schneekristalle sind den ganzen Winter über „einsatzfähig“ – nicht bloß zu Weihnachten. Ob Geburtstag, Kekse-Essen oder Adventsonntag, die Serviettenringe werten jedes Tischgedeck auf.

Die Serviettenringe im 4er-Set werden in einer silbrig glänzenden Kartonbox mit durchsichtigem Deckel geliefert und sind somit auch als Weihnachtsgeschenk ideal geeignet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.